Der FC Lau-Brechte e.V. freut sich über ein neues Klettergerüst

Die neue "Stretching Station"
Die neue "Stretching Station"

Eine neue „Stretching Station“ für das Sportgelände des FC Lau-Brechte im Volksbank-Stadion sollte her. Voller Erwartung konnte diese nun, im Rahmen des diesjährigen Kindergarten-Cups, eingeweiht werden.

Im Sommer letzten Jahres startete der FC Lau-Brechte e.V. ein Crowdfunding-Projekt auf der Online-Spendenplattform „Viele schaffen mehr“ der Volksbank Ochtrup eG und gehörte damit auch zu einem der vier Startprojekte. Das Projekt „Neues Klettergerüst (Strechting Station)“ konnte im September 2016 erfolgreich, mit einer Überfinanzierung von 35 EUR, abgeschlossen werden. Insgesamt haben somit 53 Unterstützer dazu beigetragen, dass die Kinder während der Saisonspiele die Möglichkeit haben neben dem Fußballplatz zu Spielen und zu Toben.


„Mit diesem Erfolg konnten wir unser Vorhaben, ein „Neues Klettergerüst“ anzuschaffen, in die Realität umsetzen. Nun können die Kinder, neben der vorhandenen Schaukelanlage und der Wippe, sich auch im Klettern austoben“, so Rainer Kühnel (Projektinitiator und 1. Kassierer FC Lau-Brechte e.V.).

Auf der Plattform „Viele Schaffen Mehr“ der Volksbank Ochtrup eG wurden bisher 13 Projekte von Vereinen und Organisationen aus der Region eingestellt. Neun davon wurden erfolgreich finanziert bzw. überfinanziert. Die Überfinanzierung hat zur Folge, dass der Verein bzw. die Organisation auch das Geld bekommt, welches die angestrebte Finanzierungssumme übersteigt.

Insgesamt sind so bereits über 28.200 EUR für gemeinnützige Projekt in der Region zusammen gekommen.

Uta Wienefoet (Volksbank Ochtrup eG; links) überzeugte sich nun von dem neuen Klettergerüst im Volksbank-Stadion. Mit dabei waren Rainer Möllers, Stefan Gehring, Rainer Kühnel und Tobias Wolter (von links).