12.942,02 EUR über unsere Crowdfunding-Plattform zusammengekommen

Alle vier Projekte waren zu über 100% erfolgreich

v.l.: Peter Gaux, Rainer Kühnel und Markus Bender (FC Lau-Brechte e.V.), Michael van den Berg (DLRG Neuenkirchen/Wettringen e.V.), Marlies Mulder und Britta Lastring (Caritaskindergarten Der Kleine Prinz), Hans Rocker (Fahr- und Reitverein Wettringen e.V.), Hermann Lastring.

Peter Gaux, Vorstand

Unter www.volksbank-ochtrup.viele-schaffen-mehr.de endete am Montag, 26. September 2016 die Finanzierungsphase für die ersten vier Projekte, die über die Online-Crowdfunding-Plattform der Volksbank Ochtrup eG Unterstützer für die Realisierung ihrer Projekte gesucht haben. „Die Plattform ergänzt die bisherigen Möglichkeiten staatlicher und privater Förderung. Die Unterstützung kommt Projekten in unmittelbarer Nachbarschaft, in Ochtrup und Wettringen, zugute.

Gemeinsam mit den Menschen der Region möchten wir so Vereine und gemeinnützige Initiativen stärken. Das ist etwas, was uns seit jeher antreibt“, so Peter Gaux, Vorstand der Volksbank Ochtrup eG.

Seit dem 13. Juni 2016 stellten 4 Projektinitiatoren, stellvertretend für ihre gemeinnützigen Einrichtungen, ihre Projekte auf der Plattform online und sammelten im Anschluss daran in einer zweiwöchigen Startphase Fans für ihre Idee. Alle eingestellten Projekte schafften es, die Menschen davon zu überzeugen, dass ihr Vorhaben ein Gewinn für die Region ist und sammelten genug Fans, um zur eigentlichen Finanzierungsphase zugelassen zu werden, die am 27. Juni 2016 startete. 90 Tage hatten die Bewohner der Region, Verwandte, Bekannte und Vereinsmitglieder Zeit, um finanziell ihren Teil zur Umsetzung der Projekte zu leisten. Zudem konnten sie sich eines der zahlreichen kreativen Dankeschöns aussuchen, die sich die Projektinitiatoren ausgedacht hatten.

In den Wochen der Finanzierungsphase wurden so über 12.900 Euro für gemeinnützige und soziale Projekte generiert. 375 Unterstützer haben gemeinsam die erfolgreiche Finanzierung von den Projekten bewirkt und es mit ihren Spenden aus eigener Tasche möglich gemacht, dass nun Projekte von und für Menschen aus der Region realisiert werden können.

Der "Caritaskindergarten Der kleine Prinz“ fand sehr viele Unterstützer für sein Projekt „Neue Matschtische für die Sandkästen“. Insgesamt 67 Teilnehmer brachten gemeinsam sogar deutlich mehr als die ursprünglich eingestellte Summe von 1.800 EUR zur Anschaffung der Matschtische auf.
Das Projekt wurde mit 2.085 EUR überfinanziert.

Ähnlich erfolgreich verlief die Finanzierungsphase des DLRG Neuenkirchen/Wettringen für das „Neue Einsatzfahrzeug“. Das Projekt bekam 179 Unterstützer zusammen und finanzierte so ihr Projekt mit 5.598,05 EUR. Das entsprach rund 598,05 EUR mehr, als die angesetzten 5.000 EUR.

Der Fahr- und Reitverein Wettringen e.V. kann sich über ein neues Vereinspferd für ihren täglichen Reitunterricht freuen. Der angesetzte Crowdfunding-Betrag von 4.000 EUR wurde erfolgreich mit 223,97 EUR überschritten
(insgesamt 4.223,97 EUR).

 

Das neue Vereinspferd "Spirit" wurde angeschafft.
Hier gibt es weiter Informationen zum neuen Vereinspferd.

Ebenso freute sich der FC Lau-Brechte über die erfolgreiche Finanzierung ihrer neuen „Stretching-Station“ auf dem Gelände des Volksbank-Stadion Lau-Brechte.
Mit 35 EUR wurde die erforderliche Summe von 1.000 EUR überschritten (insgesamt 1.035 EUR).

Die Spenden der Volksbank Ochtrup eG, die als sogenanntes Co-Funding in die Projekte eingeflossen sind, sind dem initiierten Verein ebenfalls sicher: Für jeden zahlenden Unterstützer, der mindestens
5 EUR zahlte, spendete die Volksbank Ochtrup eG weitere 5 Euro. 2.670 Euro sind dabei aus dem Co-Funding Spendentopf der Volksbank Ochtrup eG geflossen.

Hermann Lastring, Vorstand

In der Pilotierungsphase haben damit alle vier Projekte die für eine Realisierung notwendige finanzielle Unterstützung gefunden. Das entspricht einer Erfolgsquote von 100 %.
„Das ist ein fantastisches Ergebnis“, freut sich Hermann Lastring (Vorstand Volksbank Ochtrup eG) und hebt zugleich hervor, dass dies in erster Linie der Verdienst der Projektinitiatoren ist, die durch ihr großes und leidenschaftliches Engagement für ihren Verein viele Menschen mobilisieren konnten. „Mit unserer Crowdfunding-Plattform bieten wir Projektinitiatoren, Vereinen und Institutionen einen Ort, an dem sie zusammenfinden können. Das ist wichtig, aber reicht allein für den Finanzierungserfolg nicht aus.“

Die Projekte, die besonders viele Unterstützer gewinnen konnten wurden über verschiedenste Kanäle beworben – via Facebook und YouTube, aber auch bei Veranstaltungen oder über Pressemitteilungen, Flyern und Plakate. So ist es schließlich gelungen, viele Menschen für die großen und kleinen Anliegen der Vereine und Gruppen vor Ort zu begeistern.

Mit der Crowdfunding-Plattform trägt die Volksbank Ochtrup eG den genossenschaftlichen Grundgedanken „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ in die digitale Welt.
„Die Gründung der neuen Crowdfunding Plattform war für uns der nächste logische Schritt“, erklärt Peter Gaux weiter und betont: „Die Erfolgsgeschichte geht weiter.“ Die nächsten drei Projekte befinden sich bereits auf der Crowdfunding-Plattform der Volksbank Ochtrup eG.